SUPER BOWL LIV IN MIAMI

Alle Jahre wieder: Der Super Bowl stand vor der Tür und bei Chio und uns war alles angespannt, denn die Chio Tortillas Football Kampagne näherte sich dem finalen Ende. Wie gut, dass “Coach” Patrick Esume auch immer um den Superbowl herum Geburtstag hat (3. Februar). Letztes Jahr habe ich mich um eine Chio Tortillas Geburtstagstorte gekümmert, die ihm in Atlanta ins Hotel geliefert wurde. Dieses Jahr sollte also wieder eine coole Nummer bei rum kommen, die auch Social einschlägt.

Party in the city where the heat is on. All night, on the beach till the break of dawn

Will Smith

Wir hatten mehrer Ideen durchgespielt und kamen auf die Idee, den sneakerverrückten Coach um ein Paar Nike Air Force One reicher zu machen. Aber einfache Nikes sind halt auch nicht der Burner. Und Icke war ja auch unser Testimonial. Und Björn Werner hing mit dem Podcast ja auch irgendwie mit drin. Also sollte jeder ein Paar bekommen. Somit kam mir der Gedanke einen Kollegen im Geiste zu beauftragen die Sneaker Custom Made anzumalen. Der Kollege heißt Roman und hatte schon die Bromantiker Schuhe bemalt. Ich also bei Stephan Gerber (CE WEAR, Mahagony Apparel) angerufen, den Kontakt hergestellt und alles eingefädelt.

Tempus fugit…

Das Timing war übrigens sportlich da wir zu diesem Zeitpunkt noch knapp 1 1/2 Wochen bis zum Super Bowl hatten und die drei (!) paar Schuhe beDas Timing war übrigens sportlich, da wir zu diesem Zeitpunkt noch knapp 1 1/2 Wochen bis zum Super Bowl hatten und die drei (!) paar Schuhe bestellt, geliefert, bemalt, abgeholt und versandt werden mussten. Bestellung also aufgegeben und direkt an Roman geschickt. Ihn dann gleich gebrieft und ins Wochenende gestartet. Samstags kam es dann noch mal zu einem kurzen Schnack mit Stephan, der mir aus seiner dekadenlangen Erfahrung im Klamottenbusiness die Schwierigkeiten von Versand und Verzollung erklärte und mir nahelegte einen anderen Plan als einen Expressversand in die Staaten zu verfolgen.

Es waren wirklich plausible Gründe dabei: Verzögerung beim Zoll und dadurch eventuelle Verspätung der Zustellung, der nötige Rückversand verbunden mit Zoll- und Versandkosten und natürlich die Frustration einer gescheiterten Aktion. Somit entschloss ich, den Jungs und Mädels bei Chio am darauffolgenden Montag einen folgenschweren Vorschlag zu unterbreiten: Ich fliege hin und überreiche die Schuhe persönlich!

Dass ich keinen gültigen Reisepass mehr hatte und einen Express-Reisepass beantragen musste, der fast nicht rechtzeitig angekommen wäre. Mir die Esta online Einreise-Kiste online aufgrund einer Ziffer fast die Einreise gekostet hätte, führe ich jetzt mal nicht weiter aus. Ich saß also am Samstagmorgen (MEZ) am Frankfurter Flughafen mit dem Ziel über Lissabon nach Miami zu fliegen.

Bienvenidos a Miami

Da die Schuhe eine Überraschung sein sollten, informierte ich Patrick und Björn vorher nur insofern, dass ich mich kurzfristig für eine Miami-Super-Bowl-Erlebnis-Reise entschieden habe und mich gerne mit ihnen vor dem Spiel noch treffen wolle. So kam es also, dass wir uns am Samstagabend kurzfristig in der Hotelbar der ranNFL Crew trafen und ich eine saubere Übergabe der Sneaker mit WOW Effekt erzielen konnte.

But wait, there’s even more!

Damit wir die ganze Reise auch ordentlich ausschlachten konnten, fuhr ich am darauffolgenden Super Bowl Sonntag noch quer durch Miami um für die Chio Social Kanäle einiges an Bildmaterial zu generieren. Und ganz ehrlich, wo wäre man Ende Januar lieber als im 24 Grad warmen Miami? Und nein, leider hatte ich kein Ticket und auch alle Bemühungen an eins zu kommen blieben erfolglos. Näher kam ich also ans Hard Rock Stadium nicht ran.

Game Day!

Gut vernetzt wusste ich, dass einige Freunde aus der ranNFL Twitter-Community schon seit einer Woche vor Ort waren. Da ich das Spiel natürlich sehen wollte, haben wir uns im Batch Gastropub zum Feiern getroffen.

Am nächsten Tag ging es dann auch schon wieder nach Deutschland. Für den Körper anstrengender könnte so eine Aktion kaum sein. Aber das war es definitiv wert. Eine unglaubliche Erfahrung. Und wer weiß – nächstes Jahr dann vielleicht wieder Florida. Dann Tampa und dann vielleicht mit Ticket.

Könnte dir auch gefallen
1917
RANGRILLEN IN MÜNCHEN 2020
LONDON GAMES 2019